FANDOM


Als Hybrid bezeichnet man in V - Die Besucher ein Wesen, welches halb Mensch und halb Besucher ist.

Staffel 1Bearbeiten

Ryan wurde von Wissenschaftlern gesagt, dass er mit einer menschliche Frau kein Hybriden-Kind zeugen könne. Jedoch war Valerie schwanger, was auf einen Hybrid deutete. Während der Schwangerschaft war Valerie stark von Phosphor abhängig und brauchte eine Ergänzung, um ihr Überleben zu sichern. Das Wachstum des Babys wurde beschleunigt und es reifte viel schneller als ein gewöhnliches, menschliches Baby. Als Anna vom Hyrbid erfuhr, hielt sie ein Treffen mit den besten Chirurgen der 29 Schiffe ab. Anna befürchtete, dass die Existenz dieses Baby die gesamte Spezies der Besucher gefährden könne. Ein Hybrid wird mit menschlichen Emotionen geboren: Liebe. Die größte Angst der Königin war es, dass die Fünfte Kolonne eine ganze Generation von Hybriden züchten könnte, um gegen die Besucher zu kämpfen. Anna nannte das Kind einen Mischling, eine Bedrohung für ihr Überleben. Deshalb befahl sie den Chirurgen vorzeitig die nächste Stufe der Experimente einzuläuten, die im Rahmen des Leben an Bord-Programms stattfanden. Anna wünschte, dass die Eltern des Hybriden erfasst werden. Als jedoch ein Wächter scheiterte, ordnete sie die Entsendung eines Soldaten an. Anna befahl Joshua, die Eltern zu sezieren, um herauszufinden, wie diese Schwangerschaft zustande kam und wie sie gestoppt werden könnte. Außerdem sollte das Baby getötet werden, weil dieses ein Hindernis in ihren Plänen werden könnte.

Als Valerie gefangen genommen wurde, war sie bereits kurz vor der Niederkunft. So halfen ihr die Ärzte an Bord des Mutterschiffes das Baby zu gebären. Als sie das Hybriden-Kind geboren hatte, war Anna erfreut das Baby lebend zu sehen. Sie erwähnte jedoch das die Mutter die schwierige Geburt nicht überstanden hätte und gab Valerie eine tödliche Injektion. Ryan wurde in eine emotionale Verzweiflung gestürzt und glaubte Anna hätte Valerie umgebracht. Diese log und erwähnte, dass die Ärzte alles getan hätten, um sie am Leben zu halten. Wäre Ryan früher zu ihnen gekommen, hätten sie noch die Technologie verwenden können um ihr Leben zu retten.

Man sieht das Hybriden-Baby nicht sofort, abgesehen von seinem reptilienhaften Schwanz. Außerdem hört man einige Geräusche, die zwar einem Gurgeln ähneln, jedoch auch nach einem menschliches Baby klingen. Der Hybrid hat also ein reptiloides Äußeres, aber die Fähigkeiten des Menschen im Inneren, wie menschliche Emotionen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.