Fandom


830px-Red sky

Das New Yorker Mutterschiff und der rote Himmel

Der Rote Himmel ist ein Phänomen das durch eine phosphorhaltige Verbindung entsteht, welche von den Besuchern in der Erdatmosphäre freigesetzt wurde.

BeschreibungBearbeiten

Wie der Name schon sagt ist der Himmel während des Phänomens Rot statt Blau.

Der Rote Himmel bildet sich, nachdem Anna ihre erste menschliche Emotion entwickelt und sie den Flotten befehligt, den roten Himmel auf der Erde zuverbreiten. (Brennender Himmel)

Die Kapitäne der 29 Schiffe sind überrascht, dass der Rote Himmel so verfrüht freigesetzt wurde und somit folgern sie, dass Anna menschliche Gefühle entwickelt und machen sich auf den Weg sie persönlich zu sehen. Bei einem Treffen mit allen Captains, meint Anna, dass Niemand, ob Mensch oder Besucher die Ausmaße von dem was noch kommt, begreifen kann. Somit lässt sich schliessen dass der Rote Himmel etwas schreckliches machen wird.

Obwohl ein Wissenschaftler der Besucher es schaffte, ein paar Tage lang das zu erreichen, was der Rote Himmel verspricht, kündigt Anna diesen.

Der rote Himmel verursachte hauptsächlich bei Friedensbotschaftercentren und anderen Besucher-Installationen, viele Aufstände. Randalierer beschuldigen die Besucher und fordern eine Erklärung für den roten Himmel, da keine Kommunikation mit Anna oder einem anderen Besucher hergestellt werden konnte.(Red Rain)

SonstigesBearbeiten

Die Melodie, die während der finalen Szene der ersten Staffel läuft, in dieser Szene entsteht der Rote Himmel:

Red Sky
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.